Erste Male: Liebe

Hallo meine Lieben Subbicorns,

Ab hier möchte ich eine Reihe starten in der ich über das erste mal sprechen.
Nicht nur über das erste mal Sex, sondern über die vielen anderen ersten Male die einem im Leben und natürlich besonders im BDSM Kontext begegnen.

Denn schließlich leben wir alle zum ersten Mal und irgendwo muss man Anfangen, denn selbst die längste Wanderung fängt mit dem ersten Schritt an.

Und im heutigen mit Thema:

Mein erstes mal verliebt sein.
Okay ich bin nicht der Profi im verliebt sein, kann auch nicht viel Erfahrung vorweisen. Denn tatsächlich war ich nur ein einziges mal verliebt. Und das in meinen jetzigen Herren.

Es war keine Liebe auf den ersten Blick. Sie ist gewachsen bei ihm schneller als bei mir. Damals waren wir „nur“ beste Freunde. Für ihn fing es ungefähr ein halbes Jahr früher an als bei mir.
Wenn wir Film schauten lag ich mit dem Kopf schon oft in seinem Schoß gelegen. Wenn es mir nicht gut ging hab ich mich in seinen Armen ausgeheult. Aber verliebt? In den besten Freund?! Ich? Das macht man doch nicht. So dachte ich auf alle Fälle.
Vorsicht Spoiler: Doch das kann sogar echt toll sein.

Dann irgendwann an einem Nachmittag küsste er mich einfach! Die Folge war eine der wenigen Ohrfeigen die er ernst gemeint von mir bekommen hat.
Und danach? Da habe ich ihn vor die Tür gesetzt. Er war mir zu schnell vorgeschossen.
Und am Abend lag ich dann heulend im Bett. Habe realisiert das er sich tatsächlich in mich verliebt hat. Ich hatte Angst das unsere Freundschaft für mich nie wieder so eng sein wird wie davor. Das Vertrauen nie wieder so bedingungslos wie sie einmal war.
Und hab stundenlang meiner besten Freundin die Ohren abgekaut. (Dafür noch mal vielen Dank dafür das du immer bedingungslos für mich da warst mein Liebe.)

Ja und dann war zirka zwei Wochen ziemlich viel Distanz zwischen uns die zuvor nie da war und auch seit dem nicht mehr. Aber in der Zeit hab ich mir das Hirn dünn gematert und meinem Freundeskreis die Ohren abgelutscht. Und nach und nach wurde mir klar das auch in meinem Herz sich etwas rührte.
Und ja auch ich hatte mich verliebt, aber vom eingestehen war ich noch Meilen entfernt.

Und dann kamen viele neue erste Male und irgendwann auch der für mich „echte erste Kuss“ naja halt Bussi. Aber es war schön und perfekt. Wir lagen auf meinem Bett haben Musik gehört und über die bevorstehenden Osterferien geredet und über seine bestandene Probezeit. Und auf einmal fiel mein Blick auf seine Lippen und … da wars halt einfach um mich geschehen. Ich küsste ihn. Und dannach geschah nix mehr er hat mich einfach angeschaut irgendwie schokiert aber auch glücklich.
Und eingestanden habe ich mirs immer noch nicht das ich ihn liebte. Und doch wurde das was ich fühlte jeden Tag ein bisschen mehr. Stück für Stück, Tag für Tag und ab da auch Bussi für Bussi.

Und ich weiß gar nicht wann genau aber auf einmal hat es Klick gemacht und ich habe verstanden das es nix bringt sich dagegen zu wehren denn ich hatte mich bereits mit Haut und Haar in meinen allerbesten Freund verliebt.
Und ab da hab ich ihn mit dem Zaunfall erschlagen das er mich fragt ob ich mit ihm gehen möchte wie es meine romantisch verklärte Vorstellung es sich wünschte.
Hat ehrlich gesagt nicht so gut geklappt also überhaupt nicht. Deshalb hab ich ihn an einem schönen Julitag ein paar Tage nach meinem Schulabschluss gefragt ob wir jetzt eigentlich ein paar seien. Und er hat schlicht gesagt: Meine Partnerin. Und so sind wir vor fast jetzt zwei Jahren zusammenkommen, auf vanillaweise. Ganz normal ohne Fesseln, Peitschen, Machtgefälle und so weiter. Ich stand schon auf den Kram. Er ahnte noch nicht mal das es Menschen gibt die sowas lieben und leben.

Und das war es meine Geschichte zum ersten Mal verliebt sein. Diese Liebe wächst bis heute weiter und ist das schönste was ich mir vorstellen kann.

Wie war es bei euch? Eure erste große Liebe, oder lebt ihr noch mit ihr?

Alles Liebe
Eure Anna

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s